Forums du Voxan Club de France

Nous sommes actuellement le Mercredi 14 Novembre 2018 2:26

Le fuseau horaire est UTC+1 heure [Heure d’été]




Publier un nouveau sujet Répondre au sujet  [ 23 messages ]  Aller vers la page 1, 2  Suivant
Auteur Message
 Sujet du message : Ausbau Federbein / Caferacer
Message Publié : Mercredi 15 Novembre 2017 21:40 
Hors-ligne
Avatar de l’utilisateur

Inscription : Lundi 29 Mai 2006 15:27
Message(s) : 172
Localisation : Frankfurt
hallo zusammen,

muss zum Ausbau des Federbeins die komplette Auspuffanlage weg?
Nach Augenschein gehen sonst die Haltebolzen nicht raus. Im WHB steht dazu leider nichts detailliertes. Man sieht dort die Demontage am ausgebauten Motor :rolleyes

Ich habe meinem CR zum 70.000sten Kilometer einen Wilbers-Dämpfer gegönnt. Der alte ist zwar noch dicht, ich hatte aber den Eindruck, dass er in Wechselkurven mehr nachwippt als früher und dass der Zugstufenversteller keine Wirkung zeigt.

@Marsu, wenn ich mich recht erinnere, hast Du bereits einen Wilbers verbaut. Wo hast Du denn bitte den Ausgleichsbehälter platziert?
Wahrscheinlich ergibt sich die Position automatisch, weil der Schlauch recht steif ist. Ich wollte aber dennoch vorher gefragt haben.

Dankeschön, Gruß
Frank


Haut
 Profil  
Répondre en citant  
Message Publié : Jeudi 16 Novembre 2017 21:23 
Hors-ligne
Adhérent
Avatar de l’utilisateur

Inscription : Samedi 26 Janvier 2008 17:20
Message(s) : 505
Localisation : Südwestst-Deutschland :-)
Hallo Frank...
Ich hab ein Öhlins verbaut, dass unser Schweizer Hans anbietet, ohne Behälter...
Zum Ausbau habe ich die oberen Schrauben der vorderen Federbeinaufnahme gelöst und es dann so ausgebaut, ohne den Auspuff zu demontieren... War allerdings auch mit Blut, Schweiß und Tränen verbunden... :arf
Das Öhlins ist n bisschen länger und hebt das Heck an, wird aber nur etwas handlicher, keine Unruhe im Fahrwerk..
Alternariv hab ich hier in der Gegend jemanden, der die Federbeine wartet und auffrischt.. Das wäre in Emmendingen ein Fahrwerksspezialist.

Grüssle

_________________
Marsu
www.voxan-freunde.com


Haut
 Profil  
Répondre en citant  
Message Publié : Jeudi 16 Novembre 2017 23:26 
Hors-ligne
Avatar de l’utilisateur

Inscription : Lundi 29 Mai 2006 15:27
Message(s) : 172
Localisation : Frankfurt
Hi Marsu, ich habe das Wilbers-Bein schon hier liegen. Eine Überholung ist also keine Option, danke trotzdem.
Mir fehlt noch die rechte Vorstellung, wo und wie ich den Ausgleichsbehälter montiere. Der hängt an einem relativ langen Stahlflexschlauch, der vom Kopf des Federbeins abgeht. Den wird man also Richtung Anlasser und dann nach oben fädeln müssen. Ich hoffe jedenfalls, dass sich Wilbers was dabei gedacht hat. :yes

Wenn ich soweit bin, schick ich ein Foto für die Freunde-Seite.

VG, Frank


Haut
 Profil  
Répondre en citant  
Message Publié : Vendredi 17 Novembre 2017 0:20 
Hors-ligne
Adhérent
Avatar de l’utilisateur

Inscription : Samedi 26 Janvier 2008 17:20
Message(s) : 505
Localisation : Südwestst-Deutschland :-)
Nun, auf den Bildern von Voxan mit Wilbers-Beinen ist der Behälter am unteren Rohr des Heckrahmens zu sehen. Befestigt mit zwei Schlauchschellen.
Ästhetisch eine Naja-Lösung meiner Meinung nach. Technisch sicher ok. Wüsste aber jetzt so auch nicht, wohin damit...
Bin auf deine Lösung gespannt.

_________________
Marsu
www.voxan-freunde.com


Haut
 Profil  
Répondre en citant  
Message Publié : Vendredi 17 Novembre 2017 10:40 
Hors-ligne
Avatar de l’utilisateur

Inscription : Lundi 29 Mai 2006 15:27
Message(s) : 172
Localisation : Frankfurt
ja, die Bilder habe ich auch gesehen.
Bei meinem Federbein ist es aber eindeutig so, dass der Schlauch am vorderen Teil angeflanscht ist. Das Bein hat ja zwei verschiedene Aufnahmen, eine 60 mm breit, die nach vorn gehört, die andere 47 mm, die hinten passt. So liegt der Dämpfer auch richtig rum, mit den Kontermuttern für die Vorspannung vorn und der Stützplatte für die Feder hinten.
Das heißt, entweder finde ich einen geschickten Weg für den Schlauch am heißen Krümmer vorbei nach oben. Oder ich verlege den Schlauch im Bogen nach hinten und komme dann in etwa unter dem Batteriekasten an. Das scheint mir aber nicht so sinnvoll.

Einfach wäre ja langweilig gewesen :arf


Haut
 Profil  
Répondre en citant  
Message Publié : Samedi 18 Novembre 2017 15:48 
Hors-ligne

Inscription : Lundi 25 Avril 2016 14:31
Message(s) : 22
Hallo Frank,
noch "unbekannterweise" schreib ich dich zu deinem "Federbein" mal kurz an.
Einige von "uns" kenne ich ja schon bzw. die mich vom Wintertreffen bei der Uschi und jetzt auch beim Treffen beim Heinz im hohen Norden.
Ich habe ein Wilbers drin (hat mir ein Voxanschrauber aus dem Odenwald eingebaut) und kenne also den Unterschied zum Original NICHT was die Strassenlage betrifft.
Bei mir ist der Ausgleichsbehälter rechts am Sitzrahmen befestigt, so kommt man auch gut dran zur Justierung.
Die Zuleitung läuft dann quer runter bis zum Batteriekasten, da unten vorbei zum Federbein.
Teilweise habe ich den Schlauch mit Kabelbindern locker befestigt, so daß er sich "bewegen" kann wenn die Schwinge rauf-runter geht.
Würde dir gerne Bilder machen, aber ich wurde vor 2 Wochen am rechten Knie operiert und kann das Baby im Moment schlecht auf die Seite legen.
Mein jüngerer Sohn, unser Medientechniker und Photojunkie studiert in Offenburg, muß warten bis der da ist.
Mein Ältester, ebenfalls WIEDER Student Informatik bereitet sich auf eine Prüfung (macht "Einsteinrechnungen")vor und ist nicht ansprechbar.
Du kannst ich aber auch gerne anrufen wenn du willst ( 07222/52467 ) dann geht einiges besser als lange Schreiberei.
Gruß Robert


Haut
 Profil  
Répondre en citant  
Message Publié : Dimanche 19 Novembre 2017 21:52 
Hors-ligne
Avatar de l’utilisateur

Inscription : Lundi 29 Mai 2006 15:27
Message(s) : 172
Localisation : Frankfurt
hallo Robert,

vielen Dank für die Info. Ich vermute, der "Voxanschrauber ais dem Odenwald" ist Stöggi, oder?

Ich habe Freitag mit Wilbers telefoniert. Die sagten, sie hätten das Federbein genau so wie meins bereits mehrmals auf Wunsch eines Voxanschraubers gebaut und es dann ins Sortiment aufgenommen. Sie konnten mir aber nicht sagen, welcher Schrauber das war.
Jedenfalls habe ich den Dämpfer mal unters Moped gelegt und dann den Ausgleichsbehälter so positioniert, wie es die Winkel der Flansche und die Länge der Leitung quasi vorgeben. Ich komme dann links oben am Hauptrahmen raus. Dort würde der Behälter auch elegant hinpassen, leicht verdeckt von der Seitenverkleidung, während die Einstellschrauben gut zugänglich bleiben.
Ob es tatsächlich so passt, wird sich zeigen. Interessant zu wissen wäre, wie bei Dir die Leitung vom Dämpfer abgeht. Ich rufe die Tage gern mal an.

Gute Besserung fürs Knie (hab ich auch schon hinter mir)!
Frank


Haut
 Profil  
Répondre en citant  
Message Publié : Lundi 20 Novembre 2017 15:34 
Hors-ligne

Inscription : Lundi 25 Avril 2016 14:31
Message(s) : 22
Hallo Frank, dein Anruf darf gern ab 20 Uhr abends sein, denn auch wer krank ist hat Termine, die da wären Arztbesuch, Krankengymnastik und diese Woche nochmal in die Klinik zum MRT vom Knie.
Ich habe jetzt auch Bilder vom Junior, worauf eigentlich gut zu ersehen ist, wie ich dann "nachträglich" die Leitung vom Behälter ganz anderst verlegt habe wie das mal "gemacht" :cartonrouge wurde.
Leider ist das Baby dreckig...sorry, bin aber nimmer zum Reinigen gekommen durch mein Kackknie.

Gruß Robert


Haut
 Profil  
Répondre en citant  
Message Publié : Mardi 21 Novembre 2017 22:45 
Hors-ligne
Avatar de l’utilisateur

Inscription : Lundi 29 Mai 2006 15:27
Message(s) : 172
Localisation : Frankfurt
so, im ersten Anlauf grandios gescheitert! :grrrrr

Das Wilbersbein passt nicht, es ist lichte 10 mm länger. Von Lochmitte bis Lochmitte der Aufnahmen messe ich 350 mm beim originalen Paioli, 360 mm beim Wilbers.
Die Schwinge hängt frei auf Anschlag am Motorblock. Da ist also nichts mehr zu holen.
Kann es sein, dass die Erstserie ein längeres Bein hat? Mein CR ist ja ein Evo.
Auf den Fotos von Robert - danke dafür! - sieht die vordere Aufnahme etwas anders aus als bei mir. Liegen da vielleicht die 10 mm?
Oder gibt es einen Einbautrick?

Tipps nehme ich gern!

Danke, schönen Gruß
Frank


Haut
 Profil  
Répondre en citant  
Message Publié : Jeudi 23 Novembre 2017 19:03 
Hors-ligne

Inscription : Jeudi 29 Mai 2008 20:14
Message(s) : 225
Localisation : 72226 Simmersfeld, Allemagne
Hallo Frank,

mach mal ein Foto von den beiden Alu-Haltern vorne, dann kann man mal vergleichen.
:yes

Grüßle Markus

_________________
all I need is Cafe racer

0815 Markus


Haut
 Profil  
Répondre en citant  
Message Publié : Jeudi 23 Novembre 2017 19:26 
Hors-ligne
Adhérent 2018
Avatar de l’utilisateur

Inscription : Lundi 08 Octobre 2007 19:40
Message(s) : 2876
Localisation : Fougères (35)
Adh: 840
Was ist sicher ist dass die federbeine WP (bis 2001) und Paioli (ab 2003 bis 2009) haben die gleiche Länge. 2002 sind kein Voxan gebaut worden (Fabrik geschlossen).

_________________
Voxan - Guzzi: que du bonheur en V+


Haut
 Profil  
Répondre en citant  
Message Publié : Jeudi 23 Novembre 2017 20:16 
Hors-ligne
Avatar de l’utilisateur

Inscription : Lundi 29 Mai 2006 15:27
Message(s) : 172
Localisation : Frankfurt
Habe jetzt nochmal relativ genau nachgemessen. Das originale Paioli hat von Auge zu Auge 355 mm. Das Wilbers 360 mm.

Habe jetzt ein Foto von der vorderen Aufnahme angehängt. Mehr geht wohl leider nicht.
Wie das mit dem Editor geht, weiß ich nicht.


Vous n’avez pas les permissions nécessaires pour voir les fichiers joints à ce message.


Haut
 Profil  
Répondre en citant  
Message Publié : Jeudi 23 Novembre 2017 20:17 
Hors-ligne
Avatar de l’utilisateur

Inscription : Lundi 29 Mai 2006 15:27
Message(s) : 172
Localisation : Frankfurt
passt nicht. So sieht es vorne aus, wenn das Wilbers hinten eingehängt ist.


Vous n’avez pas les permissions nécessaires pour voir les fichiers joints à ce message.


Haut
 Profil  
Répondre en citant  
Message Publié : Jeudi 23 Novembre 2017 20:21 
Hors-ligne
Avatar de l’utilisateur

Inscription : Lundi 29 Mai 2006 15:27
Message(s) : 172
Localisation : Frankfurt
habe auch schon gedacht, dass man die hintere Aufnahme dreht. Haut aber wohl nicht hin.


Vous n’avez pas les permissions nécessaires pour voir les fichiers joints à ce message.


Haut
 Profil  
Répondre en citant  
Message Publié : Samedi 25 Novembre 2017 1:01 
Hors-ligne
Avatar de l’utilisateur

Inscription : Lundi 29 Mai 2006 15:27
Message(s) : 172
Localisation : Frankfurt
Hi, habe heute mit einem Wilberstechniker gesprochen. Das FB geht zurück zum Kürzen, das alte geht als Vorlage mit.
Scheint ein guter Service zu sein, toitoitoi.

VG, Frank


Haut
 Profil  
Répondre en citant  
Message Publié : Samedi 25 Novembre 2017 10:34 
Hors-ligne

Inscription : Jeudi 29 Mai 2008 20:14
Message(s) : 225
Localisation : 72226 Simmersfeld, Allemagne
Hallo Frank,
ich habe allerdings bei der scrambler mit diesen haltelaschen experimentiert. hab mir aus stahl verschiedene machen lassen, loch für federbein nach vorne zum tieferlegen für meine frau, loch nach hinten zum höher legen für mich. 8 mm gingen nach hinten, bevor die schwinge an den anschlag kam. das deine schwinge schon bei der original federbeinlänge am anschlag ist, ist ungewöhnlich, sollte ja ein wenig luft sein. wenn die das neue federbein jetzt kürzen, ist ja alles gut. :yes

_________________
all I need is Cafe racer

0815 Markus


Haut
 Profil  
Répondre en citant  
Message Publié : Vendredi 08 Décembre 2017 16:28 
Hors-ligne
Avatar de l’utilisateur

Inscription : Lundi 29 Mai 2006 15:27
Message(s) : 172
Localisation : Frankfurt
kleines Update: Heute kam das Federbein von Wilbers zurück - und es passt jetzt!
Hat mit Hin- und Her-Versand knapp zwei Wochen gedauert, ohne Extrakosten. Prima Service.

Nächste Herausforderung ist das Verlegen des Ausgleichsbehälters. Mein ursprünliches Ziel, der linke Rahmenholm, passt nicht, die Leitung ist dafür zu kurz. Nach hinten, wie bei Roberts CR, geht nicht, weil bei meinem FB die Leitung vorn angeflanscht ist. Also läuft es auf eine Position rechts oben hinaus. Dabei stört aber womöglich der Krümmer vom hinteren Zylinder.
Morgen bin ich schlauer.

VG, Frank


Vous n’avez pas les permissions nécessaires pour voir les fichiers joints à ce message.


Haut
 Profil  
Répondre en citant  
Message Publié : Vendredi 08 Décembre 2017 16:35 
Hors-ligne
Avatar de l’utilisateur

Inscription : Lundi 29 Mai 2006 15:27
Message(s) : 172
Localisation : Frankfurt
die Gegend wird es wohl werden.
Entweder biege ich mir eine Halteblech, das ich an der Zylinderkopfverschraubung befestige. Oder ich versuche, dort an den Rahmen zu kommen. Allerdings laufen dort schon ein paar Kabel entlang.


Vous n’avez pas les permissions nécessaires pour voir les fichiers joints à ce message.


Haut
 Profil  
Répondre en citant  
Message Publié : Samedi 16 Décembre 2017 14:11 
Hors-ligne
Avatar de l’utilisateur

Inscription : Lundi 29 Mai 2006 15:27
Message(s) : 172
Localisation : Frankfurt
so, nun ist es geschafft. So sieht es jetzt aus. Fahren konnte ich noch nicht.
Besser wäre es gewesen, den Ausgleichsbehälter auf die linke Seite zu setzen. Hab mich aber nicht getraut, den Flansch leicht zu öffnen und entsprechend zu verdrehen.


Vous n’avez pas les permissions nécessaires pour voir les fichiers joints à ce message.


Haut
 Profil  
Répondre en citant  
Message Publié : Samedi 16 Décembre 2017 14:13 
Hors-ligne
Avatar de l’utilisateur

Inscription : Lundi 29 Mai 2006 15:27
Message(s) : 172
Localisation : Frankfurt
Bild 2


Vous n’avez pas les permissions nécessaires pour voir les fichiers joints à ce message.


Haut
 Profil  
Répondre en citant  
Afficher les messages publiés depuis :  Trier par  
Publier un nouveau sujet Répondre au sujet  [ 23 messages ]  Aller vers la page 1, 2  Suivant

Le fuseau horaire est UTC+1 heure [Heure d’été]


Qui est en ligne ?

Utilisateur(s) parcourant ce forum : Aucun utilisateur inscrit et 2 invité(s)


Vous ne pouvez pas publier de nouveaux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas éditer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas supprimer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas insérer de pièces jointes dans ce forum

Aller vers :  
cron
Propulsé par phpBB® Forum Software © phpBB Group
Traduction et support en françaisUtiliser phpBB avec un certificat SSL